Lupe

Wenn die Brille nicht mehr ausreicht

Wir wissen, dass es für Sie als Betroffene besonders schwierig ist, sich mit diesem Thema auseinanderzusetzen. Leider gibt es aber Situationen oder Augenerkrankungen, bei denen eine Brille allein nicht mehr ausreichend ist um Ihre schwindende Sehkraft zu kompensieren.

Eine solche Sehverminderung kann verschiedene Ursachen haben und sich unterschiedlich auswirken. Grauer und Grüner Star, Makula-Degeneration aber auch Diabetes können Symptome von Blendempfindlichkeit über Gesichtsfeldeinschränkungen bis hin zu Gesichtsfeldausfällen und vermindertem Kontrastsehen zur Folge haben.

Ihnen kann aber trotzdem in sehr vielen Fällen geholfen werden – mit Vergrößernden Sehhilfen wie zum Beispiel Lesegläsern, Lupen und Bildschirmlesegeräten.

Auch wenn die Ursache Ihrer Sehverminderung nicht behoben werden kann, besteht so doch die Möglichkeit, Ihre verbleibende Sehkraft optimal auszunutzen.

Durch eine genaue Analyse Ihres individuellen Sehproblems können wir Sie gezielt beraten und Ihnen Lösungsmöglichkeiten anbieten. Zudem arbeiten wir mit Augenärzten sowie Krankenkassen zusammen und übernehmen gerne den anfallenden Schriftverkehr für Sie.

Vereinbaren Sie Ihren Beratungstermin unter 09371-2253 oder kontaktieren Sie uns per Mail an info@optik-lachnit.de